hostgator coupon best offers

Homepage

Die Hauptversammlung vom 15. November stand ganz im Zeichen von intensiven Diskussionen und wichtigen Veränderungen. Wohl am meisten zu feiern gab der starke Zuwachs an neuen Mitgliedern.

Bei diesen Zahlen mussten viele zwei Mal hinhören: Unglaubliche 16 Mitturner und 21 Aktivmitglieder wurden neu in den Bund der Turnfamilie aufgenommen. Sehr erfreulich ist, dass nicht nur der eigene Nachwuchs, sondern auch Zugezogene oder Athleten aus der Umgebung den Weg in die Tuggner Riedlandhalle finden. Bei einer Umfrage zeigte sich, dass die meisten der neuen Gesichter das Sport treiben mit Freunden als grösste Motivation zum Beitritt sehen.

 

Vermögen langfristig sichern

Zu reden gab vor allem das Budget 2020. Kassierin Luzia Fuchs hat der Versammlung mit sorgfältig erarbeiteten Beispielen und Tabellen aufgezeigt, dass aufgrund der vielen Wettkampfteilnahmen und Turnfeste das Vermögen tendenziell eher schrumpfe, und auch in sehr starken Jahren nicht mehr richtig zunehmen könne. Deshalb sei es an der Zeit, etwas an den Beiträgen zu ändern. Die Versammlung einigte sich schliesslich darauf, den Mitgliederbeitrag auf CHF 80.- zu verdoppeln, um so die steigenden Kosten abfedern zu können. Neu werden auch turnende Freimitglieder beitragspflichtig, was auf grosse Akzeptanz stiess. Als grosse Einnahmequelle wird die kantonale Vereinsmeisterschaft gehandelt: Am 30. Mai 2020 messen sich die besten Schwyzer Vereine in Tuggen und kämpfen miteinander und gegeneinander ums Podest.

 

Eingespielter Vorstand

Der Vorstand bleibt beinahe unverändert – einzig Melanie Bamert, die langjährige Jugendchefin, gibt ihren Posten mit einem lachenden und einem weinenden Auge weiter. Sie hat in ihrer Amtsdauer zahlreiche Ideen verwirklicht und so manche Hürde genommen – nun freut sie sich, mit Antonia Bamert eine würdige Nachfolgerin gefunden zu haben.

 

Grossartiger Jahresrückblick

Bald neigt sich das Jubiläumsjahr des 70-jährigen STV Tuggen dem Ende zu. Die einmalige Fahnenweihe, bei welcher nach 45 Jahren eine neue Vereinsfahne eingeweiht wurde, sowie der sensationelle erste Rang in der 2. Stärkeklasse am eidgenössischen Turnfest zählen zu den absoluten Höhepunkten. Auch zwei Vereinsrekorde (Schulstufenbarren und Team Aerobic) wurden geschrieben, und an den Vereinsmeisterschaften durften ganze 8 Podestplätze beansprucht werden. Was mit einem wilden Fasnachtsumzug im Januar begann, wird nun am 26. und 28. Dezember gebührend verabschieded: Das Turnerkränzli unter dem Motto „Circus – hereinspaziert!“ hat so einige bunte Überraschungen auf Lager und verspricht gute Unterhaltung.

 

Gönnerbeitrag

Im Verlauf der Monate November und Dezember 2019 ist der Turnverein Tuggen wiederum unterwegs, um bei der Tuggner Dorfbevölkerung die Gönnerbeiträge einzuziehen. Wir bedanken uns schon jetzt für die grosszügige Unterstützung!

 

Ab dieser Woche starten auch die verschiedenen Gruppen mit dem Einzug des Gönnerbeitrages im Dorf und den Lokalen. Der Gönnerbeitrag beträgt 15CHF (12CHF Ticket + 3CHF Unterstützung). Die Quittung davon ist auch automatisch das Ticket für eine der Vorführungen. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

 

BUECHBERG CUP HOMEPAGE

 

Am Samstag, 19. Oktober 2019 organisierte der Turnverein Tuggen anlässlich des 70-jährigen Jubiläums erstmals einen Team Aerobic Anlass.

Rund 32 verschiedene Teams aus der ganzen Schweiz tanzten am Buechberg Cup über den Teppich. In den verschiedenen Kategorien Jugend, Paar, 3er-5er Team, Aktive und Aktive 35+ duellierten sich die Teams mit abwechslungsreichen und unterhaltsamen Choreographien in einer Vor- und Finalrunde. Unter den Teilnehmern waren auch Vereine aus dem Kanton Schwyz mit dabei. So wurden die Damenriege Schindellegi, STV Wägital, TV Brunnen, STV Pfäffikon-Freienbach und der STV Tuggen lautstark vom Publikum angefeuert. Das Niveau der Team Aerobic Gruppen war hoch. Auch bekannte Gesichter der Aerobic Szene waren am Start. Mit dem BTV Luzern und dem TV Thayngen starteten in der Kategorie Paar zwei der besten Duos im Lande. Ebenso das Team Aerobic Boswil gehört bei den Aktiven zu den ganz Grossen in ihrer Disziplin. Das Team der Jugend Tuggen konnte an ihrem ersten Wettkampf überzeugen. Sie holten sich den fantastischen zweiten Platz der Kategorie Jugend. Einige Teams werden nächsten Samstag an der Schweizermeisterschaft in Zuchwil SO vertreten sein.

Nebst den vielseitigen und anspruchsvollen Aerobic Einlagen haben diverse Showaufführungen von verschiedenen Vereinen das Unterhaltungsprogramm abgerundet. So sind die Besten des Eidgenössischen Turnfests ebenfalls nach Tuggen gereist. Der STV Wangen SZ konnte mit einer perfekten Barren Übung das Publikum begeistern. Dasselbe gelang dem Gymnastik-Team des TV Reichenburg. Die Männer des TV Siebnen haben extra ein Showprogramm für den Buechberg Cup zusammengestellt. Die zusätzlich einstudierten Aerobic Schritte haben alle überrascht und zum Staunen gebracht. Die Gerätesektion der Jugend Tuggen konnte ihr neues Programm tadellos präsentieren.

Nebst diesem hochwertigen Rahmenprogramm verwöhnte der Turnverein Tuggen mit Speis und Trank aus der Festwirtschaft. In der berühmt berüchtigten Kränzlibar konnte man noch bis spät in die Nacht feiern, leckere Drinks geniessen und das Tanzbein schwingen.

Herzlichen Dank an alle Sponsoren. Ohne sie wäre dieser Anlass nicht möglich gewesen. Die Hauptsponsoren: Obersee Immobilien GmbH, Arondo AG und Knobel Haustechnik AG

Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte...

Ein herzliches Dankeschön an alle die diesen Tag ermöglicht haben!

 

Buechberg Cup Galerie

Buechberg Cup Team-Bilder

Ranglisten: Vorrunde Finale

 

Diesen Samstag begrüssen wir erstmalig über 33 verschiedene Team Aerobic Teams aus der ganzen Schweiz am Buechberg Cup. In 4 verschiedenen Kategorieren duellieren sich die Teams mit abwechslungsreichen und unterhaltsamen Choreographien in einer Vor- und Finalrunde. Zusätzlich zeigen die besten Vereine des desjährigen eidgenössichen Turnfests in Aarau beeindruckende Zwischenvorführungen.

Während des gesamten Tages verköstigt die Festwirtschaft mit feinen Speisen und Getränken, und am Abend öffnet die Chränzli-Bar ihre Tore.

Kommt vorbei und geniesst einen tollen Tag in der Riedlandhalle :-)

 

DOWNLOAD FESTFÜHRER

 

 

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle unseren Sponsoren, Gönner und Unterstützer. Ohne Euch wäre dieser Anlass nicht durchführbar!

 

 

 

60 Kinder versammelten sich am vergangenen Samstagmorgen bei der Riedlandhalle in Tuggen für die Jugireise. Gespannt wohin die Reise führt, verteilten sich die Kinder auf die Busse und die Fahrt ging los. In Einsiedeln angekommen, teilten wir uns in drei Gruppen auf. Eine Gruppe versuchte ihr Glück beim Minigolf, die andere tobte sich beim Versteckis spielen in der Turnhalle aus und die dritte Gruppe erholte sich beim Mittagessen und verschiedenen Gesellschaftsspielen – anschliessend wurde rotiert.

Am späteren Nachmittag machten wir uns dann zu Fuss über Stock und Stein auf den Weg ins Josefsdörfli – unsere Unterkunft für dieses Wochenende. Nach einigen „gaht’s no lang?“ und „isch’s no wiit?“ wurden dann die Zimmer bezogen und eingerichtet. Anschliessend gab es ein feines Nachtessen, damit wir für das Abendprogramm gestärkt waren. Unter dem Motto „Mut zum Hut“ wurde eine kreative Hut-Party in unserer Kinderdisco gefeiert. Es wurde viel gelacht, gesungen und getanzt, bis wir müde zu Bett gingen.

Nach einer kurzen Nacht stärkten wir uns beim Frühstück und anschliessend wurde das Josefsdörfli blitzblank geputzt. Aufgrund des strömenden Regens wurde das Sonntagsprogramm dann in die Turnhalle Einsiedeln verlegt. Bei verschiedenen Posten massen sich die Kinder in Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Kraft. Etwas müde aber glücklich reisten wir anschliessend wieder nach Tuggen zurück.

An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an alle Sponsoren und dem Leiterteam, welche uns an diesem Wochenende unterstütz haben.

Bilder Jugireise

 

Einen Traditionsanlass, welcher Sport, Spass und eine atemberaubende Aussicht vereint, lässt sich der STV Tuggen nicht entgehen – und so nahmen am vergangenen Sonntag zwei Teams an der Arosa Sportstafette teil.

Egal ob beim Rudern, Zielschiessen oder Hindernislaufen, auch dieses Jahr machten die Märchler Unterländer auf sich aufmerksam. Neben alteingesessenen Routiniers konnte auf die Unterstützung von einigen Frischlingen gezählt werden: Vanessa Grob (Schwimmerin) und Oliver Rindlisbacher (450m Bergläufer) schnupperten das erste Mal Aroser Alpenluft und machten in den ungewohnten Disziplinen eine äusserst gute Figur. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Tuggner einen fast fehlerlosen Lauf abliefern und standen schliesslich knapp hinter Einsiedeln SZ auf dem zweiten Siegertreppchen. Das Team 2 belegte den guten 10. Schlussrang im stetig wachsenden Teilnehmerfeld.

 

Tuggner Teilnehmer an der Sportstafette Arosa 2019

Bilder Arosa Sportstafette 2019

Unterkategorien

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Kalender

Do Dez 26, 2019 @ 6:00PM - 11:59PM
Turnerkränzli, Tuggen
Sa Dez 28, 2019 @ 6:00PM - 11:59PM
Turnerkränzli, Tuggen