hostgator coupon best offers

Bereits am Freitag konnten die L1 + L2 Athleten an ihrem ersten ETF Turnfest mit dem Vornotenprogramm beginnen.

Sebastian Züger durfte sich im Lauf, Boden, Weitsprung eine Note über 9 notieren lassen. In den 4 Ring und Schwingkämpfen musste er sich nur einmal geschlagen geben. Somit erkämpfte er sich den guten 25. Rang in der Leistungskasse 2.Hervorragend konnte Tobias Bamert in den Wettkampf mit 3 Maximalnoten sowie einer 9.7 im Bodenturnen starten. Ebenfalls erreichte Benjamin Züger eine sehr hohe Punktzahl mit 39.10. Nach dem gestellten Ringkampf gelangen ihm am Samstag zwei Plattwürfe. Was für den super 4. Schlussrang reichte. Tobias konnte seinen ersten Kampf gewinnen. Nach einer Niederlage sowie einem gestellten Gang, konnte er die Auszeichnung im 12. Rang in Empfang nehmen. Jonas Bamert erreichte ausser der schönen Freiübung eher tiefere Vornoten. In den Zweikämpfen konnte er sich laufen steigern. Erster Sieg im Schwingen Rang 43 klassiert. In der Jugendklasse 1 war Jan Huber im Einsatz. Mit schnellen Beinen und einer schönen Freiübung gab es jeweils die Noten 9.4. Nach einem Sieg musste er noch eine Niederlage hinnehmen was Rang 40 bedeutete. Remo Huber gelang bei den Piccolos ein ausgezeichneter Wettkampf. Beim Ringen überzeugte er erneut mit zwei Maximalnoten, was den sehr guten 8. Rang ergab. Somit durfte er als dritter Tuggner Nationalturner die Auszeichnung nach Hause nehmen. Marisa Bamert als Geräteturnerin brillierte mit der Bodenübung und dem Hochweitsprung. Den ersten Kampf gewann sie souverän. Danach kam eine Niederlage. Rang 20 war sie klassiert, leider 2 Ränge hinter der Auszeichnung. Der jüngste Sven Huber machte an seinem zweiten Wettkampf mit einem gestellten und gewonnenen Gang auf seine Kämpferqualitäten aufmerksam. Er war im guten 33. Rang von 57 Turnern klassiert.
 

Dezember 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kalender